Sonntag, 28. April 2013

Aus dem Fenster

Gestern Samstag war ich so fix und fertig, dass ich mich am Nachmittag ins Bett legte. Dabei entdeckte ich, dass ich von meinem Kopfkissen aus direkt eine schöne Buche sehe. In dieser Jahreszeit wunderbar hellgrün. Zudem schimmern die hellen Blüten von zwei grossen wilden Kirschbäumen durch den Wald.




Ein wunderbarer Ausblick - aber auch akkustisch ein Schmaus. Zum Beispiel wenn die Sonne am Abend untergeht. Dann veranstalten die Vögel ein wahres Konzert. Und kaum bricht der Tag an, pfeiffen sie wieder um die Wette. Ab und zu veranstaltet ein Amsel ein Solokonzert. Das ist dann jeweils speziell hörenswert.

Gestern war das Wetter diesig, es regnete leicht und ich sah diese Buche. Dazwischen etwas Vogelgezwitscher... und ich schlief ein und bin ins Nichts gefallen. Eine Stunde absolut tiefer Schlaf. Unglaublich erholsam.

Musik zum Träumen: Enigma

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen